Thea Schnering

Jahrgang:
   
1956
Größe::
   
162
Augenfarbe::
   
blau
Haarfarbe:
   
mittelbraun
Figur:
   
schlank
Sprachen:
   
Deutsch Muttersprache, Englisch gut, Französisch gut, Italienisch Grundkenntnisse
Dialekte:
   
Badisch (Heimatdialekt), Schwäbisch, Pfälzisch, Alemannisch, Fränkisch, Berlinerisch
Führerschein:
   
PKW
Sport:
   
Aikido, Skifahren, Jonglieren, Fechten, Tai Chi
Gesang:
   
Klassik, Jazz, Chanson
Instrumente:
   
Saxophon, Gitarre
1. Wohnort:
   
Berlin
Wohnmöglichkeiten:
   
Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Saarbrücken, Zürich, Basel, Konstanz
Sonstiges:
   
Sprech- und Gesangstrainerin, eigene Liederabende. Reiki Meisterin, Reiki Lehrerin.

2016 „Paradies“ (Konchalovsky Studios & DRIFE Filmproduktion) hat den goldenen Löwen auf den diesjährigen Filmfestspielen 2016 in Venedig gewonnen! Besetzt durch uwe Bünker.

Seit 2008 Studiosprecher
2014   Hörspiel, Synchronschauspiel & Sprechen auf Bild Dozenten: Christian Rode (Hörspiel), Irina von Bentheim (Synchron Realfilm), Peter Minges (Synchron Trickfilm), Mario Jascheroff (Synchron Trickfilm), Carmen Molinar (Sprechen auf Bild, journalistische texte)
2013   Schauspielworkshops bei Heike Hanold-Lynch, Berlin
2013   iSFF Casting Training National & International, Berlin
1986 - 1987   Ausbildung am Musical Studio München
1985 - 1987   Schauspielstudium bei Paul Riedy
1980 - 1987   Klassische Gesangsausbildung an der Gesangsschule Baldauf, Zürich
1978 - 1981   Theaterausbildung an der Scuola Teatro Dimitri, Schweiz, Abschluss Diplom
1975 - 1978   Theaterpädagogik-Studium an der UdK, Berlin
Jahr   Film/TV/Kino   Sender   Regie
2019   Die Fünf Freunde   SAT.1 / Constantin Entertainment   Volkmar Sering / Danyal Yalcin
2016   In Gefahr Team Hamburg Folge: Tiefer Fall   SAT.1 / Constantin Entertainment   Volker Schwab
   Krud   Videoprojektion für Theaterstück   Julia Ketelhut
2015   Therapie   KINO / Felix Charin Filmproduktion   Felix Charin
   Paradies   KINO / Drife Filmproduktion   Andrei Konchalovsky
   Rote Rosen (durchgehende Episodenrolle)   ARD / Studio HH Serienwerft   M.Reischel, P.Caputo<br>L.Schlüter, S.Landgreber
2014   Soko Wismar - Folge „Hundefreunde“   ZDF / Cinecentrum   Steffi Doehlemann
   Die Band   Kurzfilm / Hochschule Darmstadt   Krissy Eichhorn
2013   Frausche un die Deiwelsmilsch   SWR/DEGETO/ Moovie the art of entertainment   Tom Bohn
   Die Holzbaronin   ZDF / Ziegler   Marcus O. Rosenmüller
2008   Hardcover   Kino / Little Shark Entertainment   Christian Zübert
2006   Liebe kommt Liebe geht   Kurzfilm / Mischa Leinkauf Prod.   Mischa Leinkauf
2005   Kaffee, Glück und das Leben   Kurzfilm / Isabella Archan Prod.   Isabella Archan
2004   Breaking the Rules   Kurzfilm / WAM   André Siebert
2003   Anwälte der Toten   RTL / Clasart Film   Wolfram von Bremen
2002   Forever young   Kurzfilm / FH Düsseldorf   Thorsten Franzen
2001   Nikola   RTL / Sony Pictures   Ulli Baumann
1999   Heirate mir   Kino / Daniel Zuta Filmprod.   Douglas Wolfsperger
1999   Geliebte Schwestern   SAT.1 / Sony Pictures   Franziska Meyer-Price
1998   Jutta oder der Schattensprung   Kurzfilm / Carole Schmitt Prod.   Carole Schmitt
1989   Der Kameramann   ARD / SWR   Nikolai Karo
1984   250.000 Mücken im Pappkarton   ZDF / CCC Television   Norbert Schultze Jr.
Jahr   Theater - Stück   Rolle   Regie
2013   Theater Poetenpack Potsdam / Was Ihr wollt   Maria / Antonio   Andreas Hueck
2012/13   Theater Poetenpack Potsdam / Mein Kampf   Frau Tod   Andreas Hueck
2011/12   Theaterschiff Bremen / Heiße Zeiten   Die Karrierefrau   Karsten Engelhardt
2011   Theater Poetenpack Potsdam / Was Ihr wollt   Maria / Antonio   Carl Risse
2009/10   Theater Poetenpack Potsdam / Der zerbrochene Krug   Frau Brigitt   Andreas Hueck
2009   Neue Scala Berlin / Non(n)sens   Schwester Hubert   Sebastiano Meli
2008   Baadisches Staatstheater / Der kleine Horrorladen   Chrystal   Pavel Fieber
2007   Burgfestspiele Mayen / Der Hauptmann v. Köpenick   Frau Obermüller   Frank A. Buecheler
   Stadttheater Hagen / Mahagonny Oper   Mädchen   Rainer Friedemann
   Burgfestspiele Mayen / Der Zauberer von Oz   Hexe des Ostens   Peter Nüesch
2006   Burgfestspiele Mayen / Romeo und Julia   Gräfin Capulet   Stanislav Mosa
   Burgfestspiele Mayen / Anatevka   Zeitel   Pavel Fieber
2005   Landestheater Schwaben / Wallenstein   Herzogon v. Friedland   Paula Bettina Mader
2004/05   Komödie im Bayerischen Hof / Die 3 von der Tankstelle   Edith von Turkow   Egon Baumgarten
2004   Burgfestspiele Mayen / Raub der Sabinerinnen   Rosa Pummel   Karl Friedrich
2003   Grenzlandtheater Aachen / 8 Frauen   Pierette   Ulf Dietrich
   Contra-Kreis-Theater Bonn / Marlene   Vivian   Horst Johanning
2002/03   Contra-Kreis-Theater Bonn / What a Feeling   Marion   Horst Johanning
2002   Musical Dom Köln / Saturday Night Fever   Floh Manero   Matthias Davids
2001/02   Ring-Theater Zürich / Komm in meine Liebeslaube   Puppchen   André Steger
2001   Burgfestspiele Bad Vilbel / Dreigroschenoper   Jenny   Egon Baumgarten
2000   Staatstheater Karlsruhe / Angels in America   Harper   Klaus Kusenberg
   Shake Musical Company / Die Geierwally   Wally   Dominik Flaschka
1999   Schlosstheater Celle / Das Glas Wasser   Königin Anna   Serge Roon
   Shake Musical Company / Pornissimo   Dolly Buster   Dominik Flaschka
1998   Städtische Bühnen Osnabrück / Schrei über den Fluss   Mrs. Forsythe   Jens Pallas
   Shake Musical Company / Non(n)sens   Schwester Hubert   Dominik Flaschka
1997   Theater Erfurt / UFA-Revue   Zarah Leander   Igor Folwill
   Pfalztheater Kaiserslautern / Schreib mich in den Sand   Judith   Christine Häussler
1996   Musiktheater Saar / Im weißen Rössl   Ottilie   Peter Nüesch
   Pfalztheater Kaiserslautern / K-Town Story   Lisbeth   Pavel Fieber
1995   Stadttheater Bern / Cabaret   Sally Bowles   Thomas Münstermann
   Pfalztheater Kaiserslautern / Linie 1   Maria   Walter Weyers
1994   Theater Neu-Ulm / Hair   Sheila   Thomas Dietrich
   Pfalztheater Kaiserslautern / Beirut   Blue   Volker Lemsch
1993/94   Landestheater Detmold / Kiss me Kate   LIlli Vanessi   Guy Reinesch
   Casa Nova Essen / Jimmy Dean   Pier Angeli   Jürgen Schwalbe
1993   Städtische Bühnen Osnabrück / Ghetto   Chaja   Goswin Moniak
1991/92   Staatstheater Braunschweig / Anatevka   Hodel   Irene Mann
1990   Stadttheater Heilbronn / Into the Woods   Bäckersfrau   Helge Grau
1989/90   Städtische Bühnen Osnabrück / My fair Lady   Eliza Doolittle   Gerhard Platiel
1989   Pfalztheater Kaiserslautern / Sunday in the Park with George   Celeste / Alex   Markus Weber
1988   Städtische Bühnen Osnabrück / Linie 1   Lumpi   Goswin Moniak
1987   Städtische Bühnen Osnabrück / Evita   Eva Peron   Gerhard Platiel
1985   Kunsthalle Stuttgart / König Kaspar Spiel   König Kaspar   Frieder Nögge
1981 - 1984   Comagnia Teatro Dimitri / Il Drago mangia fragole   Weiss Clown & Artistin   Dimitri

Fotogalerie